Zum Inhalt springen

Stellenangebote

Die Pina Bausch Foundation ist eine gemeinnützige Stiftung mit Sitz in Wuppertal. Ihr Auftrag ist, das künstlerische Erbe der Tänzerin und Choreografin Pina Bausch zu bewahren, immer wieder lebendig werden zu lassen und in die Zukunft zu tragen. Die Foundation erschließt dabei den künstlerischen Nachlass von Pina Bausch in einem digitalen Archiv. Die Inhalte des Archivs macht die Foundation über ihre Webseite und in künstlerischen Projekten wie Ausstellungen, Neueinstudierungen der Stücke von Pina Bausch, Publikationen und weiteren Vermittlungsprogrammen einer möglichst breiten Öffentlichkeit zugänglich.

Kommunikation (m/w/d)

Kommunikation (m/w/d)


Die Pina Bausch Foundation sucht möglichst zum 1. Juli 2022 eine:n Mitarbeiter:in für die eigenverantwortliche Betreuung des Bereichs Kommunikation. Durch die Schärfung ihres Profils in der Wahrnehmung durch Öffentlichkeit und Partnerorganisationen möchte die Foundation ein möglichst breites und diverses Publikum national und international ansprechen und vielfältige Zugänge zum künstlerischen Erbe von Pina Bausch schaffen. Als Querschnittsfunktion für alle Projektbereiche identifiziert die Stelle die aus Kommunikationssicht wesentlichen strategischen Ziele für die interne und externe Kommunikation und verwirklicht diese über Pressearbeit, Website und Social Media Kanäle der Foundation.

Die Position berichtet an den Vorstand und hat Schnittstellen zu sämtlichen Bereichen der Foundation, insbesondere zum Archiv und zum Bereich Vermittlung und Bildungskooperationen. Die Stelle ist in Vollzeit (40 Wochenarbeitsstunden) zu besetzen. Die Vertragslaufzeit ist zunächst befristet bis zum 31.12.2023 und kann verlängert werden. Die Vergütung erfolgt in Anlehnung an TV-L. Einsatzort ist Wuppertal.

Aufgaben

  • Entwicklung von Kernbotschaften und langfristiger Kommunikationsziele und
    -strategien
  • Identifizierung und Ansprache neuer Zielgruppen
  • Entwicklung vielfältiger Zugänge zum Thema „Pina Bausch“ für diverse Publika in Wuppertal und international
  • Pressearbeit und Steuerung nationaler und internationaler Presse- und Mediencampagnen, teilweise mit Hilfe einer PR-Agentur
  • Konzeptionelle Weiterentwicklung, Content Creation und Pflege von Website und Social Media Kanälen
  • Konzeption, Planung, Steuerung und Durchführung von kommunikationsbezogenen Projekten, wie z.B. Publikationen und Veranstaltungen
  • Erstellung von Texten aller Art (Deutsch und Englisch, verstärkt in einfacher Sprache), wie z.B. Förderanträge, Sachberichte, Pressemitteilungen, Website-Inhalte, ggf. in Zusammenarbeit mit externen Autor:innen
  • Bearbeitung von Anfragen (z.B. Projekte, Publikationen, Forschung)
  • Steuerung und Controlling des Corporate Designs, Erstellung von PR-Guidelines in Abstimmung mit internationalen Partnern und Förderern
  • Eventuell Begleitung einer neu geschaffenen FSJ-Stelle

Qualifikationen

  • Mehrjährige Berufserfahrung im Kommunikationsbereich
  • Erfahrung in Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
  • Klare Kommunikation in Wort und Schrift (Deutsch und Englisch)
  • Kompetenzen in Einfacher Sprache und/oder Leichter Sprache sind wünschenswert
  • Erfahrung mit Content Management Systemen und Sozialen Medien
  • Erfahrung in der Steuerung externer Berater und Agenturen
  • Sensibilität für urheber- und persönlichkeitsrechtliche Fragestellungen
  • Organisierte und strukturierte Arbeitsweise, klare Prioritätensetzung
  • Eigenverantwortliche und lösungsorientierte Arbeitsweise
  • Freude an der Arbeit in interdisziplinären Teams und an vielseitigen Aufgaben

Bewerbung

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung (Anschreiben, Lebenslauf, Zeugnisse) in elektronischer Form an bewerben@pinabausch.org.

Bild- und Tonarchiv (m/ w/ d)

Bild- und Tonarchiv (m/ w/ d)

Die Pina Bausch Foundation sucht möglichst zum 1. Juli 2022 eine:n neue:n Verantwortliche:n für das Bild- und Tonarchiv. Hierzu gehört die Planung und Steuerung der Prozesse zur Digitalisierung in den Bereichen Foto, Schriftgut und Audiovisuelle Medien (AV) sowie zur Annotation von Fotos und Videos. Zu dieser koordinierenden Funktion kommen die Digitalisierung mit fototechnischen Verfahren, die inhaltliche Erschließung und Annotation der Fotobestände sowie Verantwortlichkeiten zur Langzeitarchivierung (digital und physisch) hinzu. Die Konzipierung von Projekten und die Vorbereitung von Materialien für verschiedene Zwecke trägt zur öffentlichen Zugänglichmachung der Bestände bei.

Die Position berichtet an die Archivleitung und leitet ein Team aus 2-4 Personen. Sie hat Schnittstellen zu sämtlichen Bereichen des Archivs sowie zum Bereich Kommunikation. Die Stelle ist in Vollzeit (40 Wochenarbeitsstunden) zu besetzen. Die Vertragslaufzeit ist zunächst befristet bis zum 31.12.2023 und kann verlängert werden. Die Vergütung erfolgt in Anlehnung an TV-L. Einsatzort ist Wuppertal.

Aufgaben

  • Verantwortung für die Archivbereiche Foto und AV
  • Digitalisierung und Annotation
    • Planung sämtlicher Maßnahmen zur Digitalisierung in den Bereichen Foto, Schriftgut und AV sowie zur Annotation von Fotos und Videos; Zuordnung von Arbeitspaketen, Controlling und Abnahme; Dokumentation von Arbeitsabläufen
    • Digitalisierung von Fotos und Schriftgut (Dia/Negativ-Scanner und digitale Reprostation)
    • Systematische Erfassung sowie inhaltliche Erschließung und Annotation von Fotobeständen
    • Koordination von Mitarbeiter:innen zur Videodigitalisierung und
      -annotation
    • Entwicklung und Fortschreibung von Strategien zur digitalen Langzeitarchivierung sowie Steuerung der Umsetzung
  • Koordination und Durchführung von Bestandserhaltungsmaßnahmen (Fotoabzüge, Dias, Negative, Videobänder aus verschiedenen Jahrzehnten, Schriftgut etc.)
  • Konzipierung von Projekten (z.B. Beiträge für Online-Archiv / Website, Publikationen, Ausstellungen, Kooperationen)
  • Vorbereitung von Materialien zur Beantwortung von Anfragen von Wissenschaftler:innen oder Journalist:innen, für Publikationen sowie für Online-Archiv / Website
  • Personalführung für ein Team aus zwei bis vier Personen (Kernteam + Projektmitarbeiter:innen)

Qualifikationen

  • Hochschulabschluss in den Bereichen Gestaltung, Medienplanung, Fotoingenieurwesen (oder vergleichbare Fachrichtungen) oder Ausbildung im Bereich Mediengestaltung oder vergleichbare Kenntnisse und Erfahrungen
  • Erfahren und versiert im Umgang mit Software für Bildbearbeitung und Mediengestaltung (insbesondere Adobe Creative Cloud, Farbmanagement,
    PDF-A-Workflow)
  • Erfahrung im Umgang mit analogem fotografischem Material
  • Verständnis und sicheres Handling von analoger und digitaler AV-Technik und Software zur Videobearbeitung
  • Erfahrung im Umgang mit Content Management Systemen und Datenbanken von Vorteil
  • Gespür für den Stellenwert von Archivmaterialien in einem künstlerischen Umfeld
  • Mehrjährige Berufserfahrung und Erfahrung in der Koordination von Teams
  • Englisch fließend in Wort und Schrift, weitere Sprachen wünschenswert
  • Eigenverantwortliche und lösungsorientierte Arbeitsweise
  • Freude an der Arbeit in interdisziplinären Teams und an vielseitigen Aufgaben

Bewerbung

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung (Anschreiben, Lebenslauf, Zeugnisse) in elektronischer Form an bewerben@pinabausch.org.

Video- und Audioarchiv (m/w/d)

Video- und Audioarchiv (m/w/d)

Die Foundation sucht zur Unterstützung ihres Teams zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine:n Mitarbeiter:in für das Video- und Audioarchiv. Zu den Aufgaben gehören die Digitalisierung von Videobändern verschiedener Formate, die Betreuung und Pflege der physischen und digitalen Video- und Audiobestände, deren Katalogisierung sowie die Herstellung, Bearbeitung und Bereitstellung von Videos für verschiedene Zwecke.

Die Position berichtet an den/die Bild- und Tonarchivar*in innerhalb des Archivteams der Foundation. Die Stelle ist in Vollzeit oder Teilzeit (mind. 75%, d.h. 30 Wochenarbeitsstunden) zu besetzen. Die Vertragslaufzeit ist zunächst befristet bis zum 31.12.2023 und kann eventuell verlängert werden. Die Vergütung erfolgt in Anlehnung an TV-L. Einsatzort ist Wuppertal.

Aufgaben

  • Digitalisierung von physischen Videobändern
  • Verwaltung von digitalen Video- und Audiodaten
  • Herstellung von Sicherungskopien auf verschiedene Träger
  • Katalogisierung (inhaltliche Erschließung und Einpflegen von Daten)
  • Verwaltung und Pflege des physischen und digitalen Video- und Audiobestands
  • Herstellung und Bereitstellung von Video- und Audiodateien für verschiedene Verwendungszwecke (Schnitt, Bearbeitung, Aufbereitung)
  • Erstellung von Videobeiträgen bei Projekten der Foundation (Ausstellungen, Publikationen, Veröffentlichungen im digitalen Archiv) und Mitarbeit bei Filmprojekten (Pina Bausch Editions)

Qualifikationen

  • Mehrjährige Erfahrungen im Bereich Digitalisierung von analogem Video- und Audiomaterial und im Umgang mit sensiblen Filmbändern
  • Gute Kenntnisse von Video-Editing-Programmen für die Weiterverarbeitung (z. B. Final Cut Pro, Premiere) und von digitalen Formaten erforderlich
  • Grundlegendes Wissen über analoge Film- und Audioverfahren seit Mitte des 20. Jahrhunderts, der Umgang mit den entsprechenden Abspielgeräten ist wünschenswert
  • Gute Deutsch- und Englischkenntnisse in Wort und Schrift
  • Freude an der Arbeit in interdisziplinären Teams und an vielseitigen Aufgaben
  • Eigenverantwortliche und lösungsorientierte Arbeitsweise

Bewerbung

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung (Anschreiben, Lebenslauf, Zeugnisse) bis zum 30. Juni 2022 in elektronischer Form an bewerben@pinabausch.org.

Digitale Bildbearbeitung (m/w/d)

Digitale Bildbearbeitung (m/w/d)

Die Foundation sucht zur Unterstützung ihres Teams zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine:n Mitarbeiter:in für die Digitale Bildbearbeitung. Zu den Aufgaben gehören die Digitalisierung von Schriftgut- und Papiermaterialien (u.a. Programmhefte, Plakate) und fotografischen Objekten sowie die fotografische Dokumentation von physischen Objekten und das systematische Einpflegen der so entstandenen Daten in die Datenbanken des digitalen Pina Bausch Archivs. Zu den Aufgaben gehören außerdem die Pflege des Archivbestands, die Durchführung verschiedener Grafikarbeiten und die Mitarbeit bei Projekten der Foundation.

Die Position berichtet an den/die Bild- und Tonarchivar*in im Archiv der Foundation. Die Stelle ist in Teilzeit (mind. 20 Wochenstunden) oder Vollzeit zu besetzen. Die Vertragslaufzeit ist zunächst befristet bis zum 31.12.2023 und kann verlängert werden. Die Vergütung erfolgt in Anlehnung an TV-L. Einsatzort ist Wuppertal.

Aufgaben

  • Digitalisierung von Schriftgut und Papiermaterialien
  • Digitalisierung von fotografischen und physischen Objekten
  • Erstellung und Bereitstellung von verschiedenen Dateiformaten
  • Katalogisierung (inhaltliche Erschließung und Dateneinpflege)
  • Umbettung der physischen Bestände in geeignete Behältnisse für die Langzeitarchivierung
  • Durchführung verschiedener Grafikarbeiten
  • Mitarbeit bei Archivprojekten wie Ausstellungen oder Publikationen oder Veröffentlichungen im digitalen Archiv

Qualifikationen

  • Ausbildung als Mediengestalter:in oder vergleichbare Ausbildung
  • Erfahrung und versierter Umgang mit Software für Fotobearbeitung und Mediengestaltung (z.B. Creative Suite Adobe)
  • Erfahrung im Umgang mit fotografischem Material (physisch und digital)
  • Grundkenntnisse im Bereich Bestandserhaltung fotografischer Sammlungen wünschenswert
  • Gute Deutsch- und Englischkenntnisse in Wort und Schrift.
  • Freude an der Arbeit in interdisziplinären Teams und an vielseitigen Aufgaben
  • Eigenverantwortliche und lösungsorientierte Arbeitsweise

Bewerbung

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung (Anschreiben und Lebenslauf) bis zum 30. Juni 2022 in elektronischer Form an bewerben@pinabausch.org.

FSJ Kultur und Bildung

FSJ IM BEREICH VERMITTLUNG & KOMMUNIKATION

In den Projekten der Pina Bausch Foundation geht es um die Künstlerin Pina Bausch und ihr Erbe. Wir möchten, dass durch unsere Projekten möglichst viele Menschen die Kunst von Pina Bausch kennenlernen und selbst erleben können.

Wenn Du bei uns ein FSJ Kultur machst, kannst Du in diesen Projekten mitarbeiten. Was Du genau machen wirst, besprechen wir gemeinsam. Uns interessiert: Was macht Dir Spaß? Was möchtest Du lernen? Woran möchtest Du arbeiten? Welche Ideen bringst Du mit? Gemeinsam finden wir Arbeitsbereiche und Tätigkeiten, die zu Dir und Deinen Interessen passen.

Du kannst bei uns in folgenden Bereichen mitarbeiten:

  • Vermittlung
  • Bildungskooperationen
  • Kommunikation
  • Projektmanagement
  • Archiv und Digitales Archiv
  • Verwaltung

Du könntest zum Beispiel folgende Dinge tun:

  • Du kannst uns beim Planen, Organisieren und Durchführen eines
    internationalen Schul-Projekts unterstützen, bei dem wir Schüler:innen
    aus Wuppertal mit Schüler:innen aus Queens, New York in den Austausch
    bringen.
  • Du kannst an den Inhalten unserer neuen Webseite mitarbeiten und
    gemeinsam mit uns darüber nachdenken, was junge Menschen brauchen, um
    einen Zugang zu der Kunst von Pina Bausch zu finden.
  • Du entwickelst mit uns zusammen neue Formate für unsere Social Media
    Kanäle und hilfst uns, diese umzusetzen.
  • Projektmanagement
  • Du arbeitest Dich in die Welt von Pina Bausch ein und erfindest mit
    uns zusammen neue Formate rund um die Materialien, die im Pina Bausch
    Archiv zu finden sind.

Grundsätzlich hat ein FSJ Kultur bei uns mit folgenden Dingen zu tun:

  • Selbstständiges Arbeiten
  • Eigeninitiative: Du bringst Ideen und Energie mit, um das Beste aus
    Deinem FSJ zu machen.
  • Arbeiten am Schreibtisch: E-Mails lesen und schreiben, Projektideen
    ausdenken und vorbereiten, im Internet und im digitalen Archiv
    recherchieren.
  • Arbeiten im Team: Alle Projekte in der Foundation sind Projekte im
    Team. Wir entwickeln zusammen Projektideen und setzen diese auch
    zusammen um.

Die Pina Bausch Foundation hat das FSJ Kultur 2022 erstmalig ausgeschrieben. Das FSJ Kultur wird ab sofort jährlich ausgeschrieben.
Mehr Informationen zum Einsatzplatz, zur Anmeldung und zum Zeitfenster findest Du hier.

nach oben