Zum Inhalt springen

Programmheft zu „Café Müller“ und „Das Frühlingsopfer“ von Pina Bausch mit Tanztheater Wuppertal in Berlin, 23.09.1999–26.09.1999

TypProgrammheft
Datum/Zeitraum

September 1999

23.9.1999
24.9.1999
25.9.1999
26.9.1999
SpielzeitenSpielzeit 1999/2000
Spielstätten
Städte
Länder

Permalink:
https://archives.pinabausch.org/id/mult_19990923_61_0000



Besetzungen

Dieses Dokument enthält Angaben zu Personen, die an Aufführungen mitgewirkt haben.

TanzDominique Mercy
Jean Laurent Sasportes
Michael Strecker
Nazareth Panadero
Pina Bausch
BühnentechnikMartin Winterscheidt
BeleuchtungJo Verlei
TonAndreas Eisenschneider
Künstlerische LeitungPina Bausch
Leitung TechnikManfred Marczewski
Leitung BühnentechnikManfred Marczewski
InspizienzPeter Lütke
GarderobeRosemarie Hess

TanzAida Vainieri
Anderson Casagrande
Andrey Berezin
Azusa Seyama
Barbara Kaufmann
Bernd Uwe Marszan
Chrystel Guillebeaud
Cristiana Morganti
Daphnis Kokkinos
Eddie Martinez
Fabien Prioville
Fernando Suels Mendoza
Gabrio Gabrielli
Héléna Pikon
Jorge Puerta Armenta
Julie Anne Stanzak
Julie Shanahan
Kenji Takagi
Lorca Renoux
Michael Strecker
Nayoung Kim
Pascal Merighi
Rainer Behr
Raphaëlle Delaunay
Ruth Amarante
Silvia Farias Heredia
Stephan Brinkmann
BühnentechnikMartin Winterscheidt
BeleuchtungJo Verlei
TonAndreas Eisenschneider
Künstlerische LeitungPina Bausch
Leitung TechnikManfred Marczewski
Leitung BühnentechnikManfred Marczewski
InspizienzPeter Lütke
GarderobeRosemarie Hess

Dazu passend


Rechtliches

Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Eine Nutzung ohne vorherige schriftliche Zustimmung der jeweiligen Rechteinhaber:innen ist unzulässig und kann rechtlich verfolgt werden. Bitte nutzen Sie für Nutzungsanfragen unser Kontaktformular.

Hier finden Sie eine Übersicht der Kontakte der Fotograf:innen, deren Arbeit im digitalen Archiv sichtbar wird.

Sollte trotz umfangreicher Nachforschungen ein:e Urheber:in des hier verwendeten Quellenmaterials nicht identifiziert und um eine Genehmigung zur Veröffentlichung ersucht worden sein, wird um schriftliche Mitteilung gebeten.

Kontakt

Nach unten scrollen
nach oben